Zur Übersicht

Vortrag

WEB Legierungsmodifikation von Stahl während des pulverbettbasierten Laserstrahlschmelzens

Donnerstag (14.05.2020)
16:35 - 16:50 Uhr Raum 1
Bestandteil von:


Die erfolgreiche Herstellung von komplexen Bauteilen auf Eisenbasis durch pulverbettbasierten Laserstrahlschmelzen (LPBF) ist durch eine relativ kleine Auswahl an Legierungen beschränkt. Die mechanischen Eigenschaften von LPBF-gefertigten Bauteilen hängen sowohl von der Legierungszusammensetzung, aber von den gewählten Prozessparametern und dem verwendeten Pulver ab. Ein besonderes Merkmal der additiven Fertigung gegenüber konventionellen Fertigungsverfahren ist dabei die hohe Designfreiheit der herstellbaren Geometrien. Die Individualität der additiv gefertigten Bauteile kann durch eine lokale Veränderung der Legierungszusammensetzung gesteigert werden. Die lokale Einbringung der Legierungselemente bietet einen neuen Prozessparameter und eröffnet eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten. So können die mechanischen Eigenschaften wie Härte und Festigkeit innerhalb eines Bauteils lokal variiert werden.

Eine der Möglichkeiten, die jeweiligen Legierungselemente in die Schmelze einzubringen, ist die Verwendung von einem flüssigen Übergangsmedium. In diesem Vortrag werden die Ergebnisse der lokalen Legierungsvariation mit in Flüssigkeit gelösten Legierungselementen während des pulverbettbasierten Laserstrahlschmelzens am Beispiel der Zugabe von Kohlenstoff gezeigt. Um den eingebrachten Kohlenstoff durch Martensitbildung im Gefüge sichtbar zu machen, wurden die Versuche mit einem ferritischen Stahl mit niedrigem Kohlenstoffgehalt durchgeführt. Darüber hinaus wird der Einfluss der Variation der Konzentration der Legierungselemente in der Flüssigkeit sowie der Prozessparameter vorgestellt und diskutiert.

Sprecher/Referent:
Dr.-Ing. Anastasiya Tönjes
Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien – IWT
Weitere Autoren/Referenten:
  • Amelie Schaper
    Universität Bremen
  • Daniel Knoop
    Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien - IWT
  • Dr. Axel von Hehl
    Leibniz-Institut für Werkstofforientierte Technologien - IWT

Dateien

Kategorie Datei-Kurzbezeichnung Datei-Beschreibung Dateigröße
Präsentation 3 MB Download